Donnerstag, Februar 06, 2014

Der ungewöhnlichste Buchtitel des Jahres

Zuerst dachte ich „Das erotische Potential meines Kleingärtnervereins“. Der wird‘s. Dann stieß ich auf „Die Kunst mit einem Hummer spazieren zu gehen“ und ich revidierte meine Meinung. Der war noch besser. Kurz darauf stolperte ich über „Die radioaktive Marmelade meiner Großmutter“, dann über „Wir hatten nix, nur Umlaute“ und schließlich warf ich alles über den Haufen und fing nochmal von vorne an.

Seit heute steht sie: Die Longlist für den „Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres 2013“.