Samstag, April 28, 2012

Der Wolkenklau

Vor zwei Wochen hatte ich sieben Tage Urlaub und verbrachte ihn in Ägypten. Als das Flugzeug beim Hinflug die gewünschte Höhe erreicht hatte, bot sich mir ein beeindruckender Anblick. Wie eine gigantische Version von Frau Holles Decke lag unter mir ein Meer von strahlend weißen Wolken. Einzig der enorme Geräuschpegel in der Maschine trübte das idyllische Bild.
Ich musste an eine Geschichte aus meiner Kindheit denken.

Lange Zeit hatte ich angenommen, Wolken würden mit einem komplizierten System in großen Fabriken hergestellt werden, um dem Himmel eine gewisse Ästhetik zu verleihen.
Der Qualm, der aus den großen Schornsteinen kommt, nahm ich an, würde aufsteigen und sich zu großen und kleinen Wolkengruppen formieren. Erst als ich meine These laut aussprach und korrigiert wurde, ahnte ich, dass der Ursprung der Wolken ein anderer sein muss. Dennoch faszinierten sie mich. Sie sahen so schrecklich weich und sauber aus und ich stellte es mir unfassbar gemütlich vor, sich darin einzukuscheln. Als meine Mutter mir dann erzählte, dass sie schonmal mit einem Flugzeug durch die Wolken geflogen sei, war ich ganz Ohr. "Waren die Wolken dann direkt neben dir?", wollte ich wissen. "Ja, genau.", sagte sie. "Ich hätte mich nur rausstrecken müssen, und ich hätte eine in der Hand gehabt." Ich war begeistert. "Hast du eine mitgebracht?", fragte ich aufgeregt und stellte mir schon vor, wie sie in einer Kiste auf dem Dachboden lagerte. "Nein, habe ich nicht.", war die ernüchternde Antwort und das Gespräch war beendet. Ich war fassungslos. Und wütend. Wie konnte jemand so egoistisch und rücksichtslos sein, und keine Wolke mitnehmen, wenn er die Möglichkeit dazu hat.

Erst als ich später erfuhr, dass sich die Fenster im Flugzeug nicht öffnen lassen, war ich einigermaßen versöhnt.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Hallo Maren.

Die Dame heißt 'Frau Holle' und nicht 'Frau Hölle'.
Wie wir siebengescheiten Jahreszeitentheologen zu sagen pflegen:

Die Hölle ist der Holle ihr Tod.

Würden mir Deine Texte nicht gefallen, hätte ich's nicht erwähnt.

Aloha
Pimmel

P.S.: Solltest Du mich nicht von jemandem grüßen?