Mittwoch, Februar 02, 2011

Wichtige Fragen

Vor etwa einer Woche passierte es. Ich schlenderte mit einem Freund durch die Marburger Oberstadt, genoss die kalte Luft und begutachtete die Schaufenster, die zu puppenhausähnlichen Läden gehörten. Immer wieder erinnerten mich die Gassen mit dem Kopfsteinpflaster und die kleinen Fachwerkhäuser an Merklin Eisenbahndörfer.
Ein Mädchen kam entschlossenen Schrittes auf mich zu. Die Haare hatte sie zu einem Zopf geflechtet und ihre Augen fixierten konzentriert einen Punkt hinter mir. Ihr Gesicht wirkte verkniffen, der Blick verfinsterte sich von Sekunde zu Sekunde.
Mit einem Mal holte sie mit ihrem Arm aus und schleuderte ihr Handy gegen eine Eingangstür neben sich. Ohne sich umzurdrehen, stampfte sie weiter. Irritiert blieben einige Leute stehen. Direkt hinter ihr lief ein junger Mann, bückte sich und hob das Handy auf, während er sich beeilte mit ihr Schritt zu halten.
Ich drehte mich um - neugierig lauschend, ob die beiden miteinander sprachen. Vielleicht gehörten sie zusammen. Doch sie liefen nur weiter schweigend hintereinander her.

Es belastet mich, nicht zu wissen, was vorgefallen ist.

(7. Oktober 2008)

Keine Kommentare: