Mittwoch, Februar 02, 2011

Geometrie

Mehrere Zufälle hatten es ergeben, dass ich gestern völlig unerwartet eine E-Mail von einem Fotografen in meinem Posteingang fand, mit der Frage, ob ich nicht Bilder von mir schießen lassen wollte. Selbstverständlich nackt. Und um jetzt auch alle Unklarheiten zu beseitigen, möchte ich euch seine Vorstellungen von der ganzen Angelegenheit zitieren (denn zugegebenermaßen hätte ich es nicht besser ausdrücken können):

"eigentlich sollten Unterschenkel und Nase Stirn eine Linie Bilden die bei einem Quadratischen Bildschnitt dann eine Diagonale ergeben, Von der Fußspitzezum Po und Boden ein Linie, die mit dem Boden rücken ein Rechtwinkliges Dreieck bildet, Oberschenkel und Unterschenkel wiederum sollten denEindruck eines Gleichschenkligen Dreiecks ergeben."
Noch Fragen?
Übrigens habe ich abgelehnt.

(29. April 2006)

Keine Kommentare: